linuxday.at 09

Linuxday.at 2009 mit Vortrag zu unserem Virtualisierungsprojekt ArchivistaVM

Linuxday.at 2009 vom 28. November in Dornbirn (A): Bereits zum wiederholten Male haben wir am linuxday.at, der traditionell im letzten Novemberwochenende stattfindet, teilgenommen.

Es gibt ganz sicher grössere Messen, und doch fahren wir jedes Jahr wieder gerne nach Dornbirn an den linuxday.at. Und so war es auch dieses Jahr. Dabei haben wir unsere Produkte präsentiert und auch ein Vortrag zum Thema ‚Virtualisierung mit KVM und Debian‘ gab es von unserer Seite. Das entsprechende Vortragsskript kann hier und ebenfalls auf linuxday.at bezogen werden.

Gut besuchte und spannende Vorträge

Die einzelnen Vorträge waren gut besucht, die Themen spannend und insbesondere die Idee, jeweils zwei Stunden für Kurzvorträge à 10 Minuten zu reservieren, fand sowohl bei den Vortragenden als auch bei den Besucher/innen viel Anklang.

Generell war der linuxday.at auch dieses Jahr wieder gut besucht, einzig die Anzahl Stände war nach meinem Eindruck auch schon grösser. Die Verantstaltung war sehr gut organisiert. Dies ist bei einer Veranstaltung, die in ehrenamtlicher Arbeit organisiert wird, und für die Besuchenden kostenlos ist, ganz sicher keine Selbstverständlichkeit. Daher ein grosses Dankeschön an das OK.

Käsespätzle-Essen für OK-Team und Standbetreuer/innen

Das OK-Team suchte bereits während des Tages neue Helfer/innen fürs nächste Jahr. Als ‚kleine‘ Entschädigung lockt für das OK-Team und die Standbetreuer abends ein feines Käsespätzle-Essen in einem gemütlichen Lokal in der Innenstadt von Dornbirn.

Im übrigen ist mir aufgefallen, dass sehr viele Besucher aus der Schweiz da waren, obwohl es ja in der Schweiz an sich vergleichbare Events (OpenExpo) gibt. Ich denke, dies liegt wohl daran, dass der linuxday.at an einem Samstag stattfindet und so ganz einfach viele hinfahren können, ohne gerade einen Ferientag ‚opfern‘ zu müssen. In diesem Sinne freuen wir uns auf den linuxday.at im nächsten Jahr.

« Zurück: ScanBox AlbisWeiter: ArchivistaVM Summit-Server »